Ökoschulung im Otterzentrum Hankensbüttel 2011

Impressum

Ökoschulung im Otterzentrum
13 Kanuten unseres Vereines trafen sich am
vergangenen Wochenende zur diesjährigen
Ököschulung am Grillplatz der Gemeinde
Hankensbüttel. Erstmalig sollte diese im Zusammenwirken
mit den Biologen aus dem
Otterzentrum Hankensbüttel durchgeführt
werden. Am Eingang wurden wir dann schon
erwartet und kurz in die Geschichte des
Otterzentrums eingeführt. Auf dem sich anschließenden
Rundgang wurden die Lebensräume
von Otter, Marder, Iltis, Wiesel und
anderen Verwandten vorgestellt und viele
Fragen beantwortet. Die angeregten Gespräche
ließen aus den geplanten zwei Stunden
rasch drei Stunden werden. Am Nachmittag
standen dann noch weitere Arbeitskreise zu
Gewässerformen, Fischökologie und umweltgerechten
Verhalten auf dem Programm.
Der Sonntag stand ganz im Zeichen des
Flüsschens Ise zwischen Wahrenholz und
Gifhorn.
Nach drei Paddelkilometern wurden wir von einem weiteren Mitarbeiter des Otterzentrums erwartet und
bekamen Einblick in die sanfte Renaturierung der Ise im Ober- und Mittellauf. Die Besonderheit dabei ist,
das hier die Landwirtschaft und die Bevölkerung stets offen einbezogen wurde und der Natur die Veränderung
des Flusslaufs überlassen wurde. Bagger
und Sperrzonen sucht man hier vergebens. Es
wird versucht über einen intakten Lebensraum
wieder zu natürlichem Wild- und Pflanzenbestand
zu gelangen. Tiere und Gewächse
sollten sich von selber wieder neu ansiedeln.
Anschließend sind wir dann mit Wathose und
Kescher in die Ise gestiegen, um mehr über
die vielfältigen Kleinlebewesen im Fluss zu
erfahren. Unglaublich was dort alles zu finden
und zu erfahren ist. Wiederum verflog
die Zeit mit den spannenden Infos wie im
Fluge. Schließlich mussten wir aber doch
wieder in die Boote, um die Reststrecke
zu bewältigen. Unterwegs wurde uns noch
einmal, an einem frisch ausgebaggerten
Flussstück, bewusst wie verletzlich das
Ökosystem Fluss doch ist. Schließlich erreichten
wir das Mühlenmuseum in Gifhorn
und damit das Ende unserer Tour.
Alle waren sich einig: Das wollen wir
weiter ausbauen und wiederholen! Die interessanten Diskussionen mit den Biologen des Otterzentrums, die
vielfältigen Infos und der Interessenaustausch hat uns allen viel Spaß gemacht! Der Aufenthalt in der Natur
wird in Zukunft bestimmt wieder ein wenig bewusster stattfinden. Hoffentlich gibt es Nachahmer um unseren
Sport etwas besser darzustellen......
Thomas Prause

gefällt mir0 gefällt mir nicht0