Ein Meerchen für uns ganz alleine…

Impressum

Ein Meerchen für uns ganz alleine…
Vorgezogener Saisonstart am Steinhuder Meer…und wir sind dabei!!! Das
muss man doch gesehen haben, wie sich die vielen Boote auf dem Wasser
drängeln, nachdem man in diesem Jahr das Winterfahrverbot 10 Tage eher
aufgehoben wurde!
Also nichts wie los! Wir haben uns den Nachmittag ausgesucht, damit man
auch noch etwas vom Sonnenuntergang miterleben kann. Wir, das sind Chris
und Heiner, Frank, Nikola und Andrea.
©Christine Kölling ©Christine Kölling
Wir kommen aus unserer geschützten Bucht am Ostenmeer und was sehen
wir? Nichts und Niemanden!
© Christine Kölling
Upps, wo sind denn alle? Die Segler, die Surfer…kein Mensch zu sehen. Doch
da! Ein einsames Segelboot vor Steinhude.
Dies kann uns nur recht sein, denn wir haben das ganze Meer für uns alleine.
Grandios. So eine Stille. Die Wasservögel und deren Kumpels an Land
unterhalten uns mit so lange entbehrten Tönen, dass wir selber nach einiger
Zeit unsere Unterhaltung einstellen und nur noch lauschen. Ein Kranich zieht
seine Bahn direkt über uns und ruft uns von oben zu. Die ersten Schwärme
der Stare ziehen ihre Bahnen und die Möwen streiten wie immer.
©Christine Kölling
Fantastische Wolkenformationen ziehen ihre Bahn vorm Sonnenuntergang.
Das Wasser ist soo glatt und kein Windhauch geht. Es ist so unwirklich.
Wir drehen eine kurze Runde Richtung „Alte Moorhütte“ und machen uns
bereit für die untergehende Sonne. Sie enttäuscht uns nicht.
©Christine Kölling ©Christine Kölling
Ganz alleine auf dem Meer dürfen wir diesem Schauspiel zusehen und
kommen uns dabei so klein vor. Wir können uns gar nicht lösen…und doch ist
es Sonntagabend…und das heisst, dass wir dieses Bild in unseren Gedanken
mitnehmen, damit wir – wie Andrea es so schön ausgedrückt hat –
mindestens 14 Tage davon zehren können.
Man sieht sich auf dem Meerchen…bis dahin!
Chris und Heiner
20.3.11

gefällt mir0 gefällt mir nicht0