Paddelpost 1-2012

Impressum

Paddelpost Mitteilungsblatt des Kanu-Clubs Steinhuder Meer e.V. 1 / 2012 Liebe Mitglieder, endlich haben wir in diesen Tagen winterliche Temperaturen und man kann wieder die Schlittschuhe aus dem Keller holen – gerade haben wir das Eisfest am Steinhuder Meer hinter uns und bei weiteren Minusgraden könnte man das Eisvergnügen sicher fortsetzen. Man kann sich aber auch mit unserem Sport in der kalten Jahreszeit fit halten: Siehe die Wintergepäcktour von Fritz und Christian am 18. Februar oder komfortabler, das Kentertraining bei 28°C in der „Badewonne“ Nordsehl. Dieses Bad ist für unsere Zwecke sehr gut geeignet, liegt aber am Rande unseres Einzugsgebietes. Das erklärt wohl die eher geringe Nutzung durch unsere Mitglieder. Ich habe aber festgestellt, dass auch der gesellige Aspekt nach dem Kentertraining einen hohen Stellenwert hat: Genau gegenüber befindet sich ein Restaurant mit einem gute Preis-/Leistungsverhältnis (O-Ton der Paddler: „der Kinderteller reicht auch für einen Erwachsenen“). Unsere Aktivitäten hinsichtlich neuer Einsatzstellen am Hagenburger Kanal tragen langsam Früchte: Nach mehreren Gesprächen mit der Gemeindeverwaltung, haben wir erreicht, dass an dem Auswanderer-Steg nahe der Fußgängerbrücke über den Kanal eine Verlängerung für Paddler angebracht wird. Diese Einsatzstelle ist allerdings nicht mit dem PKW zu erreichen. Als Parkplatz kommt u.a. der Parkplatz Findlingsgarten in Frage – von dort sind es nur ein paar Minuten bis zur Einsatzstelle. An dieser Stelle gilt unser Dank dem Samtgemeindedirektor a.D. Adam, der sich sehr für uns eingesetzt hat. Für eine weitere Einsatzstelle von dem Parkplatz neben dem Yacht-Club-Gelände stehen wir in Kontakt mit der Region Hannover. Offenbar steht der Regionspräsident Jagau unserem Wunsch positiv gegenüber. Dies heißt aber noch nicht, dass die Bedenken der Unteren Naturschutzbehörde aus dem Weg sind. Für die wärmeren Monate in 2012 haben wir schon eine Reihe von attraktiven Veranstaltungen geplant. Bald stehen die Termine auf unserer Homepage, aber da nicht alle Mitglieder einen Netzzugang haben, werden einige Termine auch hier, zumal diese Termine kommentiert werden sollten, bekanntgegeben: • Anpaddeln auf der Leine am 10.03.2012 • Schnupperpaddeln am 21.04.2012 voraussichtlich auf dem Hagenburger Kanal • Sommerfest am 07.07.2012, also vor den Sommerferien in Flotwedel • Aktion Ferienspaß voraussichtlich am Samstag, den 28.07.2012 am Hagenburger Kanal • Bezirksabpaddeln auf der Leine, 28. – 30.09.2012 • Dieses Jahr keine Mitgliederversammlung. Die nächste Mitgliederversammlung findet am 11.01.2013 statt. Das Schnupperpaddeln können wir ggf. auf dem Hagenburger Kanal durchführen, wenn die zugesagte Paddlerplanke bis dahin fertiggestellt ist. Wir wollen damit dem Mitgliederschwund aus Altersgründen entgegenwirken. Die Aktion Ferienspaß ist für uns eine sehr wichtige Veranstaltung, hier hoffe ich wie immer auf ein starkes Engagement der Mitglieder. Die Gemeinde setzt sich für unsere Einsatzstelle ein – wir bieten für die Kinder aus der Gemeinde eine attraktive Veranstaltung an. Auch für das Bezirksabpaddeln, von uns organisiert und schon im DKV-Sportprogramm angekündigt, funktioniert auch nur durch den tatkräftigen Einsatz unserer Mitglieder. Was den Termin für unsere Mitgliederversammlung angeht, haben wir im Vorstand beschlossen, dass wir einen Termin nach Weihnachten wählen sollten, um vielen Mitgliedern eine Teilnahme zu ermöglichen. Vor Weihnachten steht unsere Veranstaltung mit vielen anderen Terminen in Konkurrenz, wodurch sich (hoffentlich) die relativ geringe Beteiligung unserer Mitglieder an der Jahreshauptversammlung (nur 33 Teilnehmer) erklären lässt. Paddelpost Seite 2 Die Teilnahme an der letzten Mitgliederversammlung hätte sich aber wirklich gelohnt. Denn bei der Auswertung des Bezirksvergleichs 2011 haben wir sehr gut abgeschnitten und unsere erfolgreichen Mitglieder sind entsprechend gewürdigt worden. Stellvertretend für die guten Leistungen der Mitglieder nenne ich jeweils nur die Mitglieder, die im Bezirksvergleich unter den 10 Besten vertreten waren: Erwachsene, weiblich: Erwachsene, männlich: 2. Renate Dreyer, 2.342 km 7. Fritz Dreyer, 2.342 km 8. Frank Engelhardt, 1.784 km 9. Thomas Gleitz, 1.765 km Jugend, weiblich: Jugend, männlich: 5. Greta-Raissa Schernewsky, 92 km 1. Dominik Engelhardt, 1.200 km Außerdem wurden 10 Wanderfahrerabzeichen an unsere Mitglieder verliehen. Übrigens, wenn Renate und Fritz Dreyer zusammen mit Lauser einen Verein gegründet hätten, hätten sie mit ihrer Kilometerleistung den 3. Platz in der Vereinswertung erreicht. Der KCSTM hat in der Punktewertung im Jubiläumsjahr 2011 den 1. Platz im Bezirk Hannover erreicht. Vielen Dank auch an unser Ehrenmitglied Christian für den stimmungsvollen Diavortrag über seine spannende Donaufahrt. Ganz besonders möchte ich mich bei Klaus Ofiera bedanken, der durch beherztes und sachkundiges Eingreifen bei einem medizinischen Notfall während der Versammlung Schlimmeres verhindern konnte. Ahoi! Nutzung der Vereinsboote Um Missverständnisse und Ärgernisse zu vermeiden, werden alle Mitglieder darum gebeten, sich beim Ausleihen der Vereinsboote an folgende Regeln zu halten: • Das Ausleihen erfolgt nur nach Absprache mit Frank Engelhard: 05725-913858, wenn Frank nicht erreichbar ist, mit einem anderen Vorstandsmitglied. • Die Ausleihe geschieht im Regelfall für eine Fahrt. Die Boote lagern grundsätzlich in Düdinghausen oder bei Frank. Ist es von der Organisation her einfacher, kann ein Boot in Absprache mit ihm auch bei einem Mitglied verbleiben. Daraus entsteht kein Vorrecht in der Reihenfolge von Ausleihen. • Wer ein Boot ausleiht, ist dafür verantwortlich, dass es in sauberem Zustand, mit vollständigem Zubehör (Lukendeckel, Spritzdecke, Steueranlage, Schwamm und Paddel) und ohne Beschädigungen zurück- oder weitergegeben wird. • Entstehen bei einer Fahrt Schäden, sind sie bei Frank zu melden und in Absprache mit ihm fachgerecht selbst zu beseitigen oder - falls das nicht möglich ist - bei Helmi-Sport in Eilvese. Kosten und Erledigungsaufwand werden vom Ausleiher getragen. • Frank führt eine Liste über das vorhandene Material, die zugleich Grundlage für die Inventur ist. Er ist immer darüber informiert, welches Boot wo liegt; ein Aushang in Düdinghausen ist nicht erforderlich. • Eine Weitergabe von Vereinsbooten an Nichtmitglieder ist nicht vorgesehen. Setzen Vereinsmitglieder die Boote für Gäste ein, begleiten sie diese bei der Fahrt und sind verantwortlich. Werden Vereinsboote von Nichtmitgliedern benutzt, wird eine Spende von € 5,00 pro Tag und Boot erbeten. Paddelpost Seite 3 Fahrtenprogramm 17.2. Kentertraining im Hallenbad „Badewonne“ von 20.00 bis 21.00 Uhr (Landstr. 71, 31717 Nordsehl ) 18.-19.2. 16.(!) Gepäckfahrt auf der Wümme von Scheeßel bis Fischerhude, 24 und 20 km. Am Fr. und / oder Mo/Di wollen wir noch Tagestouren auf den nahe liegenden Nebenflüssen (z.B. Veerse) durchführen. Das Bootshaus in Scheeßel gibt es nicht mehr! Im Bootshaus in Rotenburg können wir vielleicht übernachten. Also können auch Nichtwohnmobilisten mitkommen. Anmeldung bei Fritz Dreyer.Tel.: 05031-73981 2.3. Kentertraining im Hallenbad „Badewonne“ von 20.00 bis 21.00 Uhr 10.3. Anpaddeln von Wunstorf nach Neustadt: Fahrt von Wunstorf nach Neustadt auf Aue und Leine, ca.16 km Start in Wunstorf um 12 Uhr. Treffen zum Autoversetzen um 11 Uhr. Ab 15 Uhr gemeinsames Kaffeetrinken bei „Alten`s Ruh“ in Wunstorf. Anmeldung bis 2.3. bei Heiner 11.3. Leine-Frühlingsfahrt: Leine von Neustadt bis Hodenhagen 51,5km, Teilstrecken möglich. Weitere Infos folgen, Anmeldung bei Heiner Kölling 16.3. Kentertraining im Hallenbad „Badewonne“ von 20.00 bis 21.00 Uhr 24.3. 33. int. Aller-Hochwasser-Rallye, Je nach Wunsch und Leidensfähingkeit 31, 55 oder 112 Km, Anmeldung bis 15.3. bei Frank Engelhardt, 0172 / 5414470. 6.4. Osterfahrt nach Aurich: Unterkunft in der Jugendherberge Aurich mit Halbpension. Neben Fahrten auf den umliegenden Gewässern sind auch weitere Freizeitaktivitäten wie z.B. Fahrradtouren möglich. Anmeldung bis 2.3. bei Jörg Nordmann 05031-178333. 10.-16.4. Wildwasserwoche, auch für WW-Anfänger, z.B. noch mal auf dem Allier. Anmeldung bei Thomas Gleitz 21.4. Schnupperpaddeln voraussichtlich auf dem Hagenburger Kanal. Es werden viele Helfer gebraucht. 28.4. Werralandrallye als Vorfahrt zum Wesermarathon, Anmeldung bis 5.4. bei Frank E. 29.4. Wesermarathon, Anmeldung bis 5.4. bei Frank E. 28.4.-1.5. Zu den Ringelgänsen im nordfriesischen Wattenmeer: Start morgens in Schlüttsiel. Der Tourenverlauf wird etwas anders als 2011 sein, richtet sich aber nach Wind und Wetter.Übrigens, die Weser-Marathonfahrt könnte man auch zu einem anderen Zeitpunkt privat durchführen! Anmeldung bis 22.4. bei Ch.Zhorzel, 0461-3155232. 15.5.-30.5. Urlaub auf der Altmühl: Über Himmelfahrt und Pfingsten auf der behäbigen Altmühl! Für Anfänger und Genießer bestens geeignet. Genauer Termin nach Absprache. Anmeldung bis 10.5. bei Wilfried Löbel 0511/ 43 10 94. 9.6.-10.6. Wattenmeertour zum Leuchtturm HOHE WEG in der Außenweser: Start in Fedderwardersiel.Bei gutem Wetter werde ich noch 2-3 Tage verlängern. Anmeldung bis 3.6. bei Christian Zhorzel. 28.7. Aktion Ferienspaß, voraussichtlich am Hagenburger Kanal. 28. – 30.09. Bezirksabpaddeln auf der Leine und dem Steinhuder Meer. Standquartier in Mardorf. Wir sind ausrichter und brauchen dementsprechend Unterstützung. Wattenmeerfahrten Das Wattenmeer ist eine fantastische amphibische Welt! Besonders mit dem Kajak kann man sie sehr intensiv erleben. Die Durchführung ist natürlich sehr vom Wetter (Wind) abhängig. Für Paddelanfänger sind solche Touren nicht geeignet. Die erste Tour überschneidet sich mit der Weser-Marathon-Fahrt. Die weite Anreise nach Nordfriesland lohnt sich aber nicht für ein „normales“ Wochenende. Eine Weserfahrt ist aber immer auch „privat“ möglich. Falls die Wattfahrt wegen zu schlechtem Wetter abgesagt wird, dann könnte man sich kurzfristig noch zur Weserfahrt anmelden. Die Entscheidung fällt aber erst 3 Tage vorher. 28.4. – 1.5. Verlängerung ist möglich. Wattenmeerfahrt mit ZeltgePaddelpost Seite 4 päck zu den Halligen Langeness , Gröde, usw. Außer uns werden zu der Zeit tausende von Ringelgänsen dort sein. Das Tempo wird nicht zu schnell sein! Abfahrt in Schlüttsiel am 28.4. um 9 Uhr! 16 km nach Langeness (Hilligenley). An den folgenden Tagen sind Fahrten zum Japsand vorgesehen, nach Amrum, Oland,… sowie eine Land- Exkursion. Der genaue Fahrtenverlauf richtet sich nach dem Wetter, soll aber anders verlaufen als 2011. Rückkehr in Schlüttsiel am 1.5. ca. 20 Uhr, Anmeldung bei Christian Zhorzel, 0461 3155232 , e- mail ch-zhorzel@gmx.de bis 18.4. 9.- 10. Juni Wattenmeerfahrt mit Gepäck zum Leuchtturm HOHE WEG in der Außenweser (Hinfahrt 17 km). Der außergewöhnliche Übernachtungsplatz lohnt die Anfahrt! Abfahrt in Fedderwardersiel am Sa. 7 Uhr, Anreise also am Fr., Treffen im Seglerhafen. Rückkehr am So gegen 18 Uhr. Verlängerung möglich! Bei gutem Wetter könnten wir noch zum Leuchtturm ROTER SAND paddeln, nach Wangerooge, Minsener Oog,… Anmeldung bei Christian Zhorzel bis 30. Mai. 24. Juni Tagesfahrt ins nordfriesische Wattenmeer. Lospaddeln in Schlüttsiel gegen 9:00. Verlängerung ist möglich, denn sonst lohnt die weite Anfahrt nicht. 1 – 2 interessante Tagesfahrten in den Prielen nördlich und südlich von Trischen sind ab Friedrichskoogspitze / Trischendamm möglich. 8. Juli Tagesfahrt ins nordfriesische Wattenmeer. Lospaddeln in Schlüttsiel oder Nordstrand gegen 8:30. Verlängerung ist möglich als Gepäckfahrt oder weitere Tagesfahrten. Auf unserer Homepage gibt es einen neuen Service: Thomas Gleitz hat eine Seite eingerichtet, auf der die vorhandene Kanu-Literatur zusammen gestellt ist. Sowohl Gewässerführer des Vereins, als auch ausleihbare private sind hier zusammen gestellt, bzw. sollen weiter ergänzt werden. So muss nicht jeder für eine Fahrt in ein neues Revier gleich alles selber anschaffen. Ihr findet die Seite in der Rubrik „Texte“ oder direkt über: http://www.gleitznet.de/kcs/texte/literatu.htm